Die SPD Eversten auf der Meyer Werft

 
 

Am 05.Mai 2017 hatten die Genossinnen und Genossen des Ortsvereins die einmalige Gelegenheit bei einem Besuch auf der MEYER WERFT hinter die Kulissen des Papenburger Schiffbauunternehmens zu blicken.

Nach einer kurzen Filmvorführung haben die Everstener unter fachkundiger Führung durch den Vorsitzenden des Betriebsrats Ludger Husmann und der Referentin Nicole Piechotta eindrucksvoll erlebt, wie Kreuzfahrtschiffe gebaut werden.

 

. Zurzeit befinden sich zwei Kreuzfahrtschiffe, die World Dream und die Norwegian Bliss in der Bauphase. Vor allem die fließende Organisation der Produktion hat die Besucher tief beeindruckt.

Dieser Ausflug in den Schiffbau war für alle ein lehrreicher Tag.

Die MEYER WERFT in Papenburg ist mit seinen über 3100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber und ein Leuchtturm für die Region. Die rund 250.000 Besucherinnen und Besucher des Besucherzentrums der Werft pro Jahr zeigen, dass das Unternehmen auch ein Tourismusmagnet für Papenburg ist.

Die Genossinnen und Genossen haben sich über das Erlebnis sehr gefreut.

Besuchergruppe auf der Meyer-Werft
 
    Arbeit     Wirtschaft
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.